Neu- / GebrauchtteileProjekteRestaurationGalerie
LinksKontaktImpressumServiceRenntermine


Home

 

           


Herzlich willkommen auf meiner Website !

Seit meiner Jugend konnte ich mich für das Schrauben an Motorrädern
begeistern. Als "Dorfschrauber"
begann eine Ära, die ich nicht missen
möchte. "Geht nicht, gibts nicht" war stehts die Devise.

Doch sehr bald stellte sich heraus, dass
mein Herz für die klassischen Motorräder schlägt.
Offene Trichter und offenes Rohr waren Pflicht!
So fiel meine Wahl bereits 1989 schon auf eine Moto Guzzi LM 2.
Ein Transcontinental-Umbau sollte es werden, ein kompletter Neuaufbau.
Nach ca. 3 Jahren war es soweit: das Ding lief wie Sau...
und hatte sogar TÜV :-)

Zugegeben: die Transconti- Guzzi ist nicht unbedingt einTourenbike.
(Was mich aber nicht abhielt, damit halb Europa zu bereisen).
Ich weiss auch nicht mehr wie oft ich sie komplett zerlegte und wieder neu aufbaute... (oder war es fast jedes Jahr???)
Doch wenn sie läuft, macht sie richtig Spass, auch nach 22 Jahren noch.

Doch irgendwie entwickelte sich in den Jahren eine Liebe zu den alten
Hondas...
Angefangen mit der 250 K, gefolgt von der 350 Four, 500 Four, 550 Four,
der 750 Four K7 und F2 hatte ich mich auf diese Klassiker eingeschossen....


Im Herbst 2011 kam ich durch Zufall beim Hammerstatt-Revival in Villingen-
Schwenningen ( also direkt vor meiner Haustüre ) vorbei.
Eigentlich als Präsentationslauf historischer Rennmaschinen ausgeschrieben,
kämpften hier alte Kawas, Hondas, Benellis und MV`s um jeden Zentimeter,
HAMMERGAIL !!!
Noch in der darauffolgenden Nacht konstruierte ich "MEINE" Rennmaschine,
...noch im Kopf......

Es sollte was besonderes sein....
Ich wollte keine RC- Replika.
Hier hatte ich die Möglichkeit, ein eigenes Bike zu entwerfen...



Im Mai 2013 dann die Premiere: 1. Bergrennen in Nals/ Südtirol.
Die Resonanz auf das "etwas andere Bike" war umwerfend...
... und es lief klasse... auch ohne nennenswerte Probefahrt.
In der Saison 2013 folgten noch 3 weitere Renntermine.
Alles waren jedoch "Gleichmäßigkeitsläufe", für den Anfang OK...

Doch das Rennfieber hatte mich gepackt. So schrieb ich mich für 2014
zur Teilnahme in der Klassik Tropy K750 ein.

7 Renntermine, allesamt auf genialen Pisten, sorgten für mächtig Adrenalin.
Mit einem zufriedenem 5. Platz in der Gesamtwertung schloss ich die Saison
2014 ab....

..... Die Saison 2015 war nicht weniger spannend. Es kamen noch 2 Termine
in Luxemburg und der Tschechei hinzu. Mit einem 4. Platz in der Gesamt-
wertung beendete ich die Saison 2015...
... Aber zufrieden ??? Nö.
Da ist noch viel Potenzial nach oben... technisch wie fahrerisch :-(



 

 

 
   Classic-Cycles | E-Mail: / Tel.: 07420 / 9290033